• Zielgruppen
  • Suche
 

Herzlich Willkommen am Center für Wirtschaftspolitische Studien

Das Center für Wirtschaftspolitische Studien (CWS) des Instituts für Wirtschaftspolitik betreibt überwiegend drittmittelfinanzierte Projektforschung zu aktuellen wirtschaftswissenschaftlichen und wirtschaftspolitischen Fragestellungen.

Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt in den drei Kompetenzfeldern "Wettbewerbsfähigkeit, Strukturwandel und Branchen", "Bildung, Qualifikation und Arbeitsmarkt" sowie "Analyse regionalökonomischer Wirkungen von Unternehmen und Investitionsvorhaben".

Dabei kooperiert das CWS häufig mit anderen Forschungs- und Beratungsinstituten, um das eigene Profil aufgabenspezifisch zu ergänzen. Das CWS verstärkt die Kompetenzen der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und der Universität für die wissenschaftliche Politikberatung, indem die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Methoden der Grundlagenforschung direkt zum Einsatz in der Praxis kommen. So können für vielfältige Adressaten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung und deren ökonomische Problemstellungen praktische, nachhaltige und effiziente Lösungen aus der Universität heraus erarbeitet werden.

Das CWS wird von Prof. Dr. Stephan Thomsen geleitet; stellvertretender Leiter ist Prof. Dr. Andreas Wagener. Das Kernteam setzt sich aus Personen zusammen, die sich in ihrer bisherigen langjährigen Tätigkeit als Projektleiter im Niedersächsischen Institut für Wirtschaftsforschung (NIW) vielfältige Kompetenzen und Erfahrungen in der wissenschaftlichen Politikberatung erworben haben. Sie stehen für Unabhängigkeit und Qualität und gewährleisten die Fortsetzung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit vielfältigen Auftraggebern und Projektpartnern im In- und Ausland.