• Zielgruppen
  • Suche
 

Forschungsprojekte

Die Finanzierung von Forschung und Entwicklung nach der Finanz- und Wirtschaftskrise im internationalen Vergleich

Bearbeitung:Prof. Dr. Stephan L. Thomsen, Dr. Ulrich Schasse
Laufzeit:Januar 2018 - Dezember 2018
Förderung durch:Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt

Im Forschungsprojekt werden Unterschiede in den Finanzierungsstrukturen der privaten zu den öffentlichen FuE-Ausgaben in EU- und OECD-Ländern in den letzten zwei Dekaden untersucht. Dabei soll auch dem Zusammenhang zwischen Indikatoren zu den Finanzierungsbedingungen in den jeweiligen Ländern und zur Finanzierung der Staatshaushalte mit der Entwicklung der Investitionen in FuE nachgegangen werden. Die Datenbasis der empirischen Untersuchungen bilden internationale Datenbanken der OECD, der EU und der Vereinten Nationen. Durch das plötzliche Eintreten der Finanz- und Wirtschaftskrise stellt sie aus wissenschaftlicher Sicht einen sog. Schock für den Markt und die öffentlichen Haushalte dar. Aufgrund dieser Zufälligkeit eignet sie sich, um die Bedeutung von Finanzierungshöhe und finanzieller Sicherheit, d.h. Stabilität, für Forschung und Entwicklung und damit für das Innovations- und Wachstumspotenzial der Volkswirtschaften zu untersuchen.

Übersicht